Am Freitag (15. Oktober 2021) wurden Vertreterinnen und Vertreter von „Illingen engagiert gegen Müll“ als diesjähriger Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises in der Staatskanzlei des Saarlandes empfangen.

Überreicht wurde der Preis von Anna Sabatzki von der Nebenan-Stiftung. Empfangen wurde die Gruppe aus Illingen von Ammar Alkassar, Bevollmächtigter des Saarlandes für Innovation und Strategie und Chief Information Officer (CIO).

Ausgezeichnet wurde „Illingen engagiert gegen Müll“ als Mitmachprojekt und Vorreiter für die vielen neu entstandenen Cleanup Initiativen im Saarland.

Müll einzusammeln ist ganz einfach und praktisch jeder kann das überall tun. Umgekehrt ist es klar, dass irgendjemand die 5 Mrd. Tonnen Plastik in unserer Umwelt aufheben muss.
Vor gut 3 Jahren wurde mit „Illingen engagiert gegen Müll“ das erste Cleanup Netzwerk im Saarland gegründet. Allein in Illingen wurden in diesem Jahr bereit 45.000 Liter Müll eingesammelt. Inzwischen sind noch 23 lokale Netzwerke hinzugekommen, die sich unter www.cleanup.saarland organisieren.

Das Preisgeld von 2.000 Euro wird einige Projekte in Illingen beflügeln und auch in den anderen Gemeinden des Saarlandes wirken.

-> Pressemeldung der Staatskanzlei
-> Landessiegerprojekte der Nebenan-Stiftung


Saarland Nachhaltig! gibt es kostenlos als Webseite und App. Wenn ihr immer aktuell informiert sein möchtet, wann und wo z.B. das nächste Repair Café im Saarland stattfindet, dann ladet euch Saarland Nachhaltig! hier einfach runter für Android oder iOS. Ihr möchtet eigene Veranstaltungen bewerben? Dann klickt mal hier.

Kommentar verfassen